Anzeige

Jedes Jahr am 1. August steht die Stadt für eine Minute still. Der Grund ist hochachtungsvoll!

In Warschau, Polen, heulen am 1. August um 17:00 Uhr die Sirenen, die Autos fahren nicht mehr weiter und alle Menschen bleiben stehen. Sie gedenken damit den Opfern, die beim Warschauer Aufstand, der am 1. August 1944 gegen die deutschen Besatzungstruppen stattfand, ums Leben kamen.

Eine Szene aus dem Film "Warsaw Uprising":

Anzeige
Teile dieses bewegende Video mit deinen Freunden und deiner Familie!
Nächster Artikel
✖ Schließen Nicht mehr anzeigen!

Keine Story mehr verpassen!